Werden Sie Teil unseres Teams
Stellenausschreibung
Volontariat im Bereich Bildung und Vermittlung (m/w/d) (bis 3. Oktober 2022)

Die Emil-Schumacher-Stiftung (gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts) sucht ab Januar 2023
für die Dauer von 2 Jahren eine:n Forschungsvolontär:in (m/w/d) im Bereich Vermittlung für das
Emil-Schumacher-Museum, Hagen. 

Das Emil-Schumacher-Museum (ESM) wurde im August 2009 in Hagen neu eröffnet und wird von
der Emil-Schumacher-Stiftung in Kooperation mit der Stadt Hagen betrieben. Die Stiftung ist dem
Lebenswerk des aus Hagen stammenden Künstlers Emil Schumacher (1912 - 1999) gewidmet.
Das Museum versteht sich als Ort zur Erforschung und Präsentation des Informel und abstrakter
Kunst nach 1945. Mit seinem Ausstellungsprogramm präsentiert es den Maler Emil Schumacher
im Kontext paralleler internationaler Entwicklungen der Kunst. Die Sammlung umfasst über 1000
Werke aus allen Schaffensphasen des Künstlers und geht auf die Stiftung seines Sohnes, Dr.
Ulrich Schumacher (1941 - 2021), zurück. Nach einer rund zehnjährigen Gründungsphase mit
einem umfangreichen Ausstellungsprogramm werden die Aktivitäten des Museums nun erweitert.
Dazu zählen ausdrücklich auch Ausbau und Weiterentwicklung der Website mit Entwicklung eines
eigenen Bereichs für die Bildungs- und Vermittlungsarbeit.

Im Rahmen des durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW geförderte
Programm „Forschungsvolontariat Kunstmuseen NRW“ wird als Hauptaufgabe des Volontariates
ein digitales Vermittlungsangebot zum Werk Emil Schumachers sowie des Informel für Kinder und
Jugendliche erarbeitet. Die gestalterische Umsetzung und Programmierung des durch die/den
Volontär:in erarbeiteten Konzeptes erfolgt dabei über externe Anbieter. Bestandteil des Projektes ist
es die Nutzung durch die Zielgruppe zu evaluieren und aufgrund der Ergebnisse eine entsprechende
Weiterentwicklung der Inhalte vorzubereiten. Das Forschungsvolontariat wird in Kooperation mit
der Forschungsstelle Informelle Kunst an der Universität Bonn durchgeführt.

Unser Angebot:
- eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
- ein auf 2 Jahre befristetes Volontariat
- Vergütung gemäß TVöD mit 50 % der Entgeltgruppe 13, Stufe 1 im 1. Jahr sowie Erhöhung
auf Stufe 2 im 2. Jahr
- Einbindung und Mitarbeit in alle museumsrelevanten Arbeitsbereiche der Stiftung
- Mitarbeit in einem kleinen, engagierten Team
- Teilnahme am wissenschaftlichen Begleitprogramm des Instituts für Kunstgeschichte der
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Zu den Aufgaben zählen:
- eigenständige Konzeption und Realisierung eines online Vermittlungsformates zum Werk
Emil Schumachers sowie zur Malerei des Informel für Kinder und Jugendliche
- Evaluation dieses digitalen Angebotes in Hinblick auf die Nutzer:innen sowie exemplarisch
für den Einsatz in kleineren, monografischen Museen

Ihr Profil:
- abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Kunstgeschichte (mind. Magister
oder. Master), Kulturinformatik und Museumspädagogik. Ausländische Studienabschlüsse stehen
dem gleich, wenn sie als solche anerkannt sind.
- Kenntnisse zur Kunst des 20. Jahrhunderts
- erste praktische Erfahrungen mit Methoden der Vermittlung
- EDV- und Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, CMS)
- sehr gute Kenntnisse in Deutsch und mindestens einer Fremdsprache auf hohem Niveau
- hohe Kommunikations- und Teamfähigkeiten
- proaktive Hands-on-Mentalität 
- Organisationsgeschick
- Fähigkeit zum selbstständigen und gründlichen Arbeiten

Im Sinne der Erweiterung der Aktivitäten des Museums bemühen wir uns um Kooperation,
Inklusion und Interdisziplinarität. Unser Selbstverständnis als Kunst- und Wissensvermittler
ist zugleich Ausgangspunkt und Ziel unserer Aktivitäten. Der respektvolle Umgang miteinander
wie mit unseren Gästen entspricht unserem Werteverständnis als offenes Haus. Das ESM versteht
Vielfalt als Bereicherung und begrüßt daher ausdrücklich alle Bewerbungen, unabhängig von
personenbezogenen Merkmalen jedweder Art.

Wenn Sie sich vorstellen können, diese Position auszufüllen, freuen wir uns sehr, Sie kennenzulernen!

Bitte bewerben Sie sich bis zum 03.10.2022 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen
(Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) per E-Mail via
volontariat@esmh.de (Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, können
von der Emil-Schumacher-Stiftung nicht übernommen werden.)

Mit der Gesundheit unserer Bewerberinnen und Bewerber gehen wir verantwortungsvoll um.
Bei persönlichen Gesprächen beachten wir die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen und
Empfehlungen des Robert Koch- Instituts. 

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen
Daten in den Systemen der Emil-Schumacher-Stiftung für dieses Bewerbungsverfahren speichern
und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. 

Bei Rückfragen steht Ihnen Rouven Lotz (Museumsdirektor) über die angegebene e-Mail-Adresse
oder unter der Telefonnummer +49 2331 3060 066 gern zur Verfügung.