Führung zum deutschen Expressionismus

Dem Sammlungskonzept von Karl Ernst Osthaus nachfolgend, entstand nach dem Zweiten Weltkrieg eine bedeutende Sammlung expressionistischer Kunst in Hagen. Schenkungen von Privatsammlungen, so das Erbe der Familien Becker und Butz, legten den Grundstein zu einer neuen, hochkarätigen Hagener Kunstsammlung.
Besonders Hauptwerke von Mitgliedern der Künstlervereinigungen „Brücke“ und „Blauer Reiter“ stellen Höhepunkte der Ausstellung dar. So sind bedeutende Expressionisten wie Ernst Ludwig Kirchner, August Macke und Franz Marc im Hagener Osthaus Museum vertreten. Ein weiterer Schwerpunkt der Sammlung liegt in Arbeiten Lyonel Feiningers begründet.

Die Führungsgebühr beträgt € 5.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zulassen können.


Termine: Kalender




Ernst Ludwig Kirchner: Fischerboote, 1914, Osthaus Museum Hagen