Tony Cragg, Barrington, 2008, Bronze, 100 x 60 x 70 cm.


 
Tony Cragg-Skulptur als neue Leihgabe in Hagen

Umgeben von Bildern aus der Bauhauszeit ab 1922, steht seit neuestem in der historischen Brunnenhalle des Osthaus Museums eine Skulptur, die den Blick fesselt. An diesem Ort bringt Henry van de Veldes Jugendstil-Architektur die Kunstwerke in einen Dialog miteinander - und so erhält Tony Craggs Skulptur "Barrington" Antwort von allen Seiten.

Denn auf ihre Weise beschäftigen sich auch hier gezeigte zweidimensionalen Werke mit der Stellung der Figur im Raum: so z.B. László Moholy-Nagys Darstellung jenseits der Gegenständlichkeit und Oskar Schlemmers geometrisch-choreographische Figurengruppe - mit diesen Werken suchten beide Künstler nach neuen Ausdrucksformen an der Grenze des Figurhaften.

Tony Cragg vollzog in seiner Künstler-Laufbahn die Bewegung andersherum, entwickelte aus der abstrakten Form das humane Element. Seine gefäßhaften, nach innen und außen gestülpten Formen lassen bei näherem Hinsehen Menschliches erkennen, einzelne Gesichter und eng aneinander gedrängte Physiognomien. Mit jedem Schritt um die Skulptur herum offenbaren sich neue Ansichten, entstehen neue Begegnungen mit den fremden und doch vertrauten Antlitzen. Je nach dem Standort ergeben sich für den Betrachter immer neue "Gegenüber".

Noch im Frühbarock und im Renaissance stritten sich Künstler und Gelehrte, ob der Malerei oder der Skulptur ein höherer Rang, eine wichtigere Position zukäme. Einbezogen in die Begegnung von zeitgenössischer Skulptur, Bildwerken des Bauhaus und dem Raumgefühl des Jugendstils steht der Museumsbesucher plötzlich inmitten eines neuen "Paragone" , aus dem er selbst als Gewinner herausgeht.


 
Der Künstler

Tony Cragg ist am 9. April 1949 in Liverpool / England geboren geboren und zog nach dem Kunststudium nach Deutschland. Der mehrfache documenta-Teilnehmer und Direktor der Kunstakademie Düsseldorf Tony Cragg gehört zu den weltweit führenden Bildhauern. Seit den späten 70er Jahren lebt und arbeitet er in Wuppertal.


 
Der Leihgeber

Leihgeber dieser Arbeit ist Ahmet Kabakçi aus Istanbul. Er hat in Deutschland studiert und kennt das Osthaus Museum Hagen. Für die Skulptur suchte Kabakçi ein geignetes Museum und ist durch ein Gespräch anlässlich der Ausstellung "Istanbul. Sammlung Huma Kabakçi" auf die Idee gekommen, Tony Craggs Skulptur "Barrington" für mehrere Jahre dem Osthaus Museum zur Verfügung zu stellen.