Kunstwerk plus Kammerkonzert

Um 11 Uhr stellt eine Kurzführung ein ausgewähltes Kunstwerk vor, eine halbe Stunde später beginnt dann das Kammerkonzert.

 
Karten im Vorverkauf
Die Karten sind unter T. +49 2331 207 3218 oder per Mail unter theaterkasse@stadt-hagen.de erhältlich.

Viertes Kammerkonzert
So. 10. 12. / 11:30 Uhr

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Streichtrio G-Dur, op. 9 Nr. 1
Streichtrio c-Moll, op. 9 Nr. 3

Beschreibung
Beethovens Streichtrios op. 9 zählen zu den bedeutendsten Frühwerken des Komponisten und bilden hörbar einen Übergang vom privaten rein unterhaltenden Charakter hin zum öffentlichen Konzertsaal. Sie haben ein stark sinfonisches Element und zeichnen sich durch souveräne Stimmführung und die kontrapunktische Meisterschaft aus. »Keins von den bisherigen Werken kann sich an Schönheit und Neuheit der Erfindung, Geschmack der Ausführung, Behandlung der Instrumente usw. mit diesen Trios messen« heißt es dazu einer der ersten Beethoven-Biografien.

Besetzung
Violine
Werner Köhn
Viola
Olga Rovner
Violoncello
Kerstin Warwel

Sigrid Sigurdssons – “Die Architektur der Erinnerung”
Kurzführung im Osthaus Museum zum 4. Kammerkonzert
Es führt Saskia Lipps M.A.
11.00 Uhr
Treffpunkt: Foyer des Kunstquartiers Hagen

„Die Architektur der Erinnerung“ ist das Hauptwerk der „Offenen Archive“ der Künstlerin Sigrid Sigurdssons (*1943). In dieser zentralen Arbeit verdichten sich einzelne Werkkomplexe aus unterschiedlichen Werkphasen der Künstlerin zusammen mit Beiträgen zahlreicher Autorinnen und Autoren zu einem vielschichtigen und vielteiligen Konstrukt. Seit 1988 gehört die archiv- und bibliotheksähnliche Rauminstallation zum Kern der zeitgenössischen Sammlung des Osthaus Museums in Hagen. Für viele Besucher überraschend und ungewohnt ist dabei die Tatsache, dass bis auf wenige Ausnahmen fast alle Bestandteile der Arbeit bewegt, betrachtet oder benutzt werden dürfen. Aber im Gegensatz zu herkömmlichen Archiven oder Bibliotheken gibt es keinen systematischen Katalog, der ein gezieltes Auffinden möglich macht. Welche Elemente hervorgeholt und benutzt werden, hängt allein vom zufälligen Zugriff der Benutzer ab.

In der Kurzführung zum 4. Kammerkonzert wird Gedächtnis und Erinnerung in der Kunst Sigrid Sigurdssons behandelt. In der Rauminstallation „Die Architektur der Erinnerung“ wird unmittelbar nachvollziehbar, welche Bedeutung die Themen Gedächtnis und Erinnerung in Sirgudssons Kunst haben und wie sie diese künstlerisch umsetzt.


Für die Teilnehmer*innen der Kurzführung sind Plätze in der ersten Reihe für das Kammerkonzert reserviert!





Fünftes Kammerkonzert
So. 11. 02. / 11:30 Uhr
Tangos aus Europa und Südamerika

Sechstes Kammerkonzert
So. 18. 03. / 11:30 Uhr
Amor und Psyche | Debussy - Takemitsu - Terzakis

Siebtes Kammerkonzert
So. 22. 04. / 11:30 Uhr
Antonio Vivaldi

Achtes Kammerkonzert
So. 03. 06. / 11:30 Uhr
Wolf-Ferrari - Fauré



 zurück zum Kalender