Farbe mit den Händen greifen
GESPRÄCHE
Anlass für dieses Buch war der 85. Geburtstag von Emil Schumacher. Bereits zu seinem 75. Geburtstag erschien von Werner Krüger ein Filmportrait. Schumacher und Krüger verband eine langjährige Freundschaft, die beide vor allem durch offenherzigen und regelmäßigen Gedankenaustausch pflegten. Die vorliegenden Gespräche wurden 1997 in Hagen und auf Ibiza geführt. Schumacher ist darin kein Anhänger von Theorie und konzeptuellem Überbau. Wenn er über Kunst sprach, dann aus der Erfahrung des Malers, der Tag für Tag um gute Bilder ringt, und dem alle Höhen und Tiefen aller Fährnisse und Glücksgefühle einer Künsterexistenz vertraut sind. Zuviel Selbstsicherheit ist ihm suspekt, Bescheidenheit eine unverzichtbare Tugend. "Malen ist ein Beschwörungsritual," sagt Schumacher, "der Maler muss dem Material Seele einhauchen durch Berühren."

Hg.: Werner Krüger
95 Seiten, Karton mit Umschlag, nummeriert und eigenhändig von Emil Schumacher signiert. € 150,-
ISBN: 3-929769-44-1 - erhältlich im Museumsshop oder unter info@esmh.de

Dieses Buch erschien in einer limitierten und signierten Auflage von 1.000 Stück, die Seiten sind durchgehend mit farbig abgesetzten Schriftzügen Schumachers illustriert und im Impressum eigenhändig signiert.
Zum 100. Geburtstag des Künstlers sind nun die letzten Exemplare aus dem Besitz der Emil Schumacher Stiftung erhältlich.