VERANSTALTUNGEN
Das Auditorium des Kunstquartiers im Emil Schumacher Museum ist für Vorträge, Filmvorführungen, Konzerte und Festveranstaltungen eingerichtet. Direkt an das Foyer des Kunstquartiers angeschlossen, bietet der Saal Platz für 130 Personen.





 
 
29.09.2017, 19.30 UHR

DAS PABLO HELD TRIO
Das Pablo Held Trio ist derzeit eine der lebendigsten und bedeutendsten Formationen des europäischen Jazz. Es überschreitet die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation, indem es auf Festlegungen – eine Abfolge von Themen und einen vorgezeichneten Weg, diese zu präsentieren – bei Konzerten verzichtet. Das Risiko radikaler Spontaneität verleiht dem Trio seit Jahren Flügel, so dass es zum Modell einer Ästhetik geworden ist, welche man nur bei wenigen Künstlern findet. Die Kohäsion des Pablo Held Trios beruht auf Freundschaft und auf dem schöpferischen Willen, beständig Neuland zu betreten. Das künstlerische Gewicht und die Eigenständigkeit der drei Ausnahmekünstler ist ein Anziehungspunkt für einen wachsenden Kreis kongenialer Musiker des europäischen und amerikanischen Kontinents, die das Trio häufig erweitern. Die Zusammenarbeit mit dem Münchner Label Pirouet Records ist für die Entfaltung dieser Gruppe von unschätzbarer Bedeutung und auf nunmehr acht CDs dokumentiert.

Pablo Held – Piano
Robert Landfermann – Bass
Jonas Burgwinkel – Drums

Kurs 9026
Eintritt: VVK € 18,-, AK € 20,-
Karten sind erhältlich bei der VHS Villa Post und Max-Reger-Musikschule


 
 
12.10.2017, 18 UHR

KLASSIK + JAZZ IM ESM
BRAZILIAN GROOVES
Santos-Barbosa-Duo
A. Santos (Gesang/Git./Bass) & L. Barbosa (Percussion)

Extra eingeflogen aus der Wahlheimat Lissabon präsentiert das Santos-Barbosa-Duo die Musik Nord-Brasiliens gepaart mit einem genialen Schuss Reggae, African Mood und Latin Grooves, wie sie bislang in Europa nicht zu hören war. Alexandre Santos spielt virtuos und unnachahmlich Akustic Bass und Akustic Gitarre auf einem Instrument und singt mit eindrucksvoller Stimme, so dass er in der eigentlichen Weltstadt des Fado, in Lissabon, als die führende Persönlichkeit und musikalisch treibende Kraft des ‚Barrio Alto‘ gilt.

Er wird kongenial begleitet durch den ebenfalls brasilianischen Percussionisten Leonardo Barbosa. Gemeinsam verführen die beiden brasilianischen Ausnahmekünstler ihr Publikum mit einer Musik, die scheinbar ein ganzes Orchester erklingen und pure Freude spürbar werden lässt.

Eintritt frei!

 Download: Flyer Klassik & Jazz 2/2017


 
 
15.10.2017, 11.30 UHR, KINO

BEUYS
In Kooperation mit dem Kino Babylon des Kulturzentrums Pelmke präsentieren wir Ihnen in unserer Reihe KINO BABYLON IM ESM den Film "Beuys".

Deutchland 2017
Regie: Andres Veiel, Dokumentarfilm, 107 Min, mit Joseph Beuys, Caroline Tisdall, Rhea Thönges-Stringaris, Johannes Stüttgen, Klaus Staeck u.a.
Er erklärte einem toten Hasen, was es mit den Bildern an der Wand auf sich hat und pflanzte in Kassel 7.000 Eichen neben einen Stein: Kunst diente dem Aktionskünstler, Bildhauer und Zeichner Joseph Beuys vor allem dazu, durch die Provokation ins Gespräch mit anderen Menschen zu kommen.
Regisseur Andres Veiel geht es in seinem Dokumentarfilm nicht darum, die Werke von Beuys, der mit Andy Warhol zu den wichtigsten Aktionskünstlern des 20. Jahrhunderts gehört, umfassend zu interpretieren. Er lässt den Künstler, 1986 mit 64 Jahren verstorben, in Bild- und Tondokumenten sprechen und montiert Erklärungen von Menschen dazu, die Beuys kannten. Dabei wird deutlich, dass Beuys auch ein politischer Mensch war. Als Mitglied der Grünen allerdings blieb er ein Außenseiter, der sich mit seinen antikapitalistischen Zielen nicht durchsetzen konnte.

Eintritt: 6 € / ermäßigt 4,50 €
Reservierungen: T +49 2331 / 33 69 67 oder kino@pelmke.de

Karten bitte spätestens bis zehn Minuten vor Veranstaltungsbeginn abholen.


 
 
05.11.2017 11:30 UHR, KONZERT

HUIJING HAN UND ANA-MARIA DAFOVA
UN GIOCCO DI RAGAZZI *
Ein elegantes Spiel erwartet das Publikum, wenn neben Huijing Han die Pianistin Ana-Maria Dafova Platz vor dem Piano nimmt. Tatsächlich nehmen sich die klassisch-populären Stücke bei diesem erstmaligen Auftritt der beiden Kolleginnen als Duo so leichthändig aus, dass etwa Mozarts „Kleine Nachtmusik“, Brahms’ „Ungarische Tänze“, „Vocalise“ von Rachmaninov und Ravels „Gänsemutter“ wie ein Kinderspiel anmuten – sprichwörtlich „un giocco di ragazzi“.Ana-Maria Dafova, ausgebildet in den USA und u. a. an der renommierten Guildhall School of Music and Drama in London, spielte schon als Neunjährige in den großen Orchestern ihres Heimatlandes Bulgarien. Un giocco di ragazzi ist – wortwörtlich – aber auch das Spiel der Freundinnen, denn Ana-Maria Dafova, heute Solorepetitorin am Theater Hagen, und Huijing Han sind sich in künstlerischer Freundschaft erkennbar verbunden.

Eintritt: € 15,-
Karten sind erhältlich in der Buchhandlung am Rathaus, Tel. 02331 - 32689

* Bereits gekaufte Karten für die Konzerte aus 2016 behalten ihre Gültigkeit.

 Download: Flyer Huijing Han - Am Flügel mit ihren Gästen im ESM 2017


 
 
09.11.2017, 18 UHR, KONZERT

KLASSIK + JAZZ IM ESM
JAZZ ALL‘ ITALIANO
Canzone feat. Matthias Nadolny
Jazzmusiker aus Italien und Deutschland

Die Jazzszene Italiens ist geprägt von einer über Jahrzehnte gewachsenen Nähe zur originären italienischen Musikkultur. Nicht umsonst gilt Italien als Wiege der Oper, wo Verdis Melodien auf den Straßen gesungen wurden.

Und so wundert es nicht, dass italienische Jazzmusiker teils Tendenzen zu folkloristisch-tänzerischen Formen zeigen, die in ihrem verspielten, bisweilen auch witzigen Charakter bei uns schwer vorstellbar sind. Auch beim Interpretieren von Jazz-Standards hat sich ein spielerischer Gestus entwickelt, der betont gesanglich klingt und der sich auf die ungemein reiche Gesangskultur in Italien zurückführen lässt.

Deshalb ist der Name „Canzone“ folgerichtig für ein Programm mit italienischen Versionen der European Standards, für das der renommierte Tenorsaxophonist Matthias Nadolny weitere namhafte Jazzmusiker aus Italien und Deutschland um sich versammelt hat.

Eintritt frei!

 Download: Flyer Klassik & Jazz 2/2017


 
 
23.11.2017, 18 UHR, KONZERT

KLASSIK + JAZZ IM ESM
JAZZ ZUM 70.
Uli Beckerhoff Quartett feat. Matthias Nadolny

Der international renommierte Trompeter Uli Beckerhoff hat sich für sein neues akustisches Quartett drei junge und hochtalentierte Musiker ausgesucht, die sämtliche Eigenschaften mitbringen, die für eine große künstlerische Karriere Voraussetzung sind: höchste instrumentale Fähigkeiten, große emotionale Ausdruckskraft, Einfallsreichtum und Risikobereitschaft.

Bevor Beckerhoff am Nikolaustag dieses Jahres seinen 70. Geburtstag feiert, wird er mit seinem Quartett auf Tour gehen. Das werden gute Tage, gerade auch für junge, musikbegeisterte Menschen, die hier live erleben können, wie einer der Altmeister des Jazz mit seinen famosen Mitmusikern Matthias Nadolny, Richard Brenner, Moritz Götzen und Niklas Walter einen modernen, risikofreudigen, überraschenden Jazz spielt.

Eintritt frei!

 Download: Flyer Klassik & Jazz 2/2017


 
 
02.12.2017, 16 UHR, KONZERT

HUIJING HAN
BEETHOVEN - "CON ESPRESSIONE" *
Mit Kraft und Gefühl spielt Huijing Han Klaviersonaten ihres Lieblingskomponisten Ludwig van Beethoven. Die für das Konzert ausgewählten Werke geben viel von Beethoven preis: seine Lebensentwicklung, Mut, Freude, tiefe Empfindungen, Depressionen und Freiheit über die Zeit.

Eintritt: € 15,-
Karten sind erhältlich in der Buchhandlung am Rathaus, Tel. 02331 - 32689

* Bereits gekaufte Karten für die Konzerte aus 2016 behalten ihre Gültigkeit.

 Download: Flyer Huijing Han - Am Flügel mit ihren Gästen im ESM 2017


 
 
7.12. UND 14.12.2017, 18 UHR, KONZERT

KLASSIK + JAZZ IM ESM
ZEHN BEEETHOVEN-VIOLINSONATEN
Konzert an zwei Abenden

Anna Kritsina (Violine) & Burkhard Schaeffer (Klavier)

Die Violinistin Anna Kritsina und der Pianist Burkhard Schaeffer treten seit 2014 regelmäßig gemeinsam auf. Für das Emil Schumacher Museum stellen die beiden Künstler sich an zwei Abenden einer besonderen musikalischen Herausforderung: der Interpretation aller zehn Sonaten für Klavier und Violine von Ludwig van Beethoven. Die Violinsonaten gelten nach wie vor als Höhepunkte der Violinliteratur und künstlerische Meilensteine, spiegeln sie doch das gesamte Spektrum der ungeheuren Schöpfungskraft Beethovens wider. Die Zuhörer erwartet eine spannende Reise durch Leben und Schaffen eines der bedeutendsten Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts. Überquellende Lebensfreude, grenzenloser Optimismus und Schaffenskraft des jungen Beethoven, die in den frühen Sonaten mitreißen, weichen in den späteren Werken mitunter Verzweiflung, Wut und Demut. Die letzte Sonate begeistert wiederum durch ihren harmonischen und ausgeglichenen Charakter.

Eintritt je Abend: VVK € 15,-, AK € 18,-
Karten sind erhältlich in der Buchhandlung am Rathaus, Tel. 02331 - 32689

 Download: Flyer Klassik & Jazz 2/2017


 
 
26.12.2017, 18 UHR, KONZERT

KLASSIK + JAZZ IM ESM
WEIHNACHTSJAZZ
Tropical Turn Quartett
Heiße Musik zur kalten Jahreszeit

Einzigartig am Tropical Turn Quartett ist die Synthese aus klassischem Jazz und latein-karibischen Rhythmen wie Samba, Salsa, Soca und Merengue. Diese Musik ist wie der Sommer und bringt Wärme in die kalte Jahreszeit: mal locker-leicht und entspannt fließend, mal heiß und expressiv. Vibrierend vor Energie und Lebensfreude vereinigen sich Virtuosität und Klangsinn zu einem Sound, der Herz und Füße bewegt.

Das Quartett hat eine wunderbare neue CD eingespielt mit Kompositionen des Bandleaders Burkhard „Buck“ Wolters u. a.

Mit dem Tropical Turn Quartett hat Buck Wolters eine Besetzung gefunden, die seine latein-karibischen Kompositionen auf ideale Weise umsetzt: Dmitrij Telmanov (Trompete), Uli Bär (Kontrabass) und Benny Mokross (Drums/Percussion).

Eintritt: VVK € 15,-, AK € 18,-
Karten sind erhältlich in der Buchhandlung am Rathaus, Tel. 02331 - 32689
Vorbestellungen: booking@kulturverein-westfalen.de

 Download: Flyer Klassik & Jazz 2/2017