WIR ÜBER UNS
Der im Dezember 2004 in Hagen gegründete Förderverein Emil Schumacher Museum e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Aktionen des Emil Schumacher Museums sowie das Verständnis für die bildende Kunst, besonders für die zeitgenössische Kunst und hier speziell für die informelle Malerei zu fördern. Dabei steht das künstlerische Werk von Emil Schumacher (1912 – 1999) im Mittelpunkt. Die Satzung des Fördervereins spiegelt diese Zielsetzung wider.

Mit dem am 28. August 2009 eröffneten Emil Schumacher Museum, das zusammen mit dem Osthaus Museum das Hagener Kunstquartier bildet, wurde dem kulturellen Angebot der Region ein attraktiver Baustein hinzugefügt, der das Image der Stadt Hagen überregional stärkt.

Die Mitglieder des Fördervereins haben sich seinerzeit gemeinsam mit der Emil Schumacher Stiftung für das neue Museum stark gemacht. Wir unterstützen die Aktivitäten des Museums, vor allem mit museumspädagogischen Angeboten für Schülerinnen und Schüler. Dazu gehört auch das traditionelle Schülerfest. Um diese wichtige Aufgabe als kulturpolitische Investition in der Zukunft unserer Bürgerinnen und Bürger weiterhin erfolgreich realisieren zu können, suchen wir neue Mitglieder, die uns finanziell und natürlich ideell oder nicht zuletzt auch tatkräftig unterstützen.

KONTAKT

Förderverein Emil Schumacher Museum e.V.
Museumsplatz 1 – 2
58095 Hagen

 foerderverein@esmh.de

Der Vorstand des Fördervereins besteht zurzeit (Stand: März 2016) aus folgenden Mitgliedern:

Karl-Josef Steden, 1. Vorsitzender
Peter Asbeck, 2. Vorsitzender
Wolfgang Röspel, Schriftführer
Georg Danzebrink, Schatzmeister

Beisitzer:
Gabriele Fischer
Hildegund Kingreen
Hermann Backhaus
Dr. h. c. Hans-Peter Rapp-Frick
Heinrich Schunck